5. Etappe


Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe

 

 

 

Samstag, 27. Februar 2016

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Fischbach LU

 

Schweinbrunnen (Schwarzenbach BE)

 

4 h

 

18 km

 

64 km

 Karte     GPS

 

Fischbach 632m – Schwandmatt 700m – Gondiswil 664m – Brüggeweid 688m – Huttwil 638m – Schwarzenbach 658m – Schweinbrunnen 702m

-4ºC, neblig

 

Meine erste Wanderetappe im 2016. Es ist eiskalt und während der gesamten Wanderung sehr neblig.

Rasch finde ich in Fischbach die Abzweigung zum Wanderweg nach Gondiswil. Es ist eine sehr schöne Strecke. Sobald ich etwas ansteige – der Weg führt mich über die Schwandmatt –, befinde ich mich in einer mystischen Schneelandschaft.

Gondiswil wirkt wie ausgestorben. Das einzige, das mir ins Auge sticht, ist das Transparent, auf dem Simon Erni zum Schlägerkönig 2015 gratuliert wird.

Weiter geht es – immer noch auf schönen Wegen - über Ettishüsere und das Soldatendenkmal nach Huttwil. Auf diesem Abschnitt brauche ich mein GPS-Gerät, da der Nebel sehr dicht ist und Wegmarken fehlen oder böswillig verbogen sind.

In Huttwil angekommen traue ich meinen Augen kaum: 1 Liter Benzin kostet hier Fr. 1.205 !!!!

Bis Schweinbrunnen befinde ich mich auf dem gleichen Weg wie auf der 13. Etappe meiner Mittellandroute von 2009. Wieder komme ich am Nationalen Sportzentrum vorbei und schon bald erreiche ich Schweinbrunnen.

Da es keinen Bus zurück nach Huttwil gibt, bleibt mir nichts anderes übrig, als zu Fuss zu gehen.

In Huttwil treffe ich A.H.

Im Hôtel de la Gare gibt es ein währschaftes Mittagessen. Die Bedienung ist ausserordentlich freundlich.

 

 

 

 

 

zur

4. Etappe - 6. Etappe
Ebersecken - Fischbach LU   Schweinbrunnen - Affoltern i. Emmental

 

Zum Seitenanfang
nach oben