43. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe

 

 

Samstag, 26. September 2015

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Affoltern a.A.

 

Ebertswil

 

3 h

 

14 km

 

577 km

 Karte     GPS 

 

Affoltern am Albis 491m – Grossholz 531m – Mettmenstetten 468m – Hauptikon 549m – Näfenhüser 579m (Kappel am Albis) – Ebertswil 625m  

5°C -10°C, schön, später etwas bewölkt

 

Da ich sehe, dass in der nächsten Zeit die Sonne aufgehen wird, wähle ich nicht den Waldweg sondern das Strässlein über Grossholz und Grüt nach Mettmenstetten. Das zahlt sich aus, ist doch die Aussicht auf Rigi und Alpen noch sehr schön. Später schiebt sich eine Nebelwand dazwischen. Auf der Strecke zwischen Mettmenstetten-Hauptikon-Näfenhüser (Kappel am Albis) treffe ich die eine oder andere Amazone oder Hündelerin. Auch hier ist es sehr schön, obwohl der Nebel sich immer breiter macht.

Ausserhalb Näfenhüser stosse ich unverhofft auf ein Zwingli-Denkmal. Den sogenannten Milchsuppenstein - auf der Grenze zwischen Zürich und Zug. 1529 sollen die Zürcher das Brot und die Zuger die Milch für eine Milchsuppe beigesteuert haben.

Nach dem nächsten „Rank“ bin ich in Ebertswil.

 

 

 

zur

42. Etappe - 44. Etappe
Fischbach - Affoltern a.A.   Ebertswil - Rossau

 

Zum Seitenanfang
nach oben