10. Etappe


Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe

 

 

Samstag, 29. November 2014

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

(Hundwil-) Risi

 

Wolfertswil

 

3 h

 

11 km

 

140 km

 Karte     GPS 

 

(Hundwil 788m – ) Risi 1000m – Sitz 1070m – Erzenberg 990m – Fuchsacker 970m – Degersheim 813m – Inzenberg 850m – Wolfertswil 767m

15°C, schön (über dem Nebel)
0°C, arschkalt (im Nebel)

 

Da in den Niederungen dicker Nebel vorherrscht, beginne ich die Wanderung in Risi, oberhalb von Schwellbrunn, ca. 1100 m ü M. Das Nebelmeer liegt etwa auf 900 -1000 m. Die Fernsicht ist grandios, die Temperatur sehr angenehm. Ich starte kurzärmlig.

Der Weg verläuft häufig auf Kreten und ist sehr angenehm zu gehen. Immer wieder komme ich an Skiliften vorbei. Hier scheint – wenn es Schnee hat – was los zu sein. Jetzt allerdings ist die Stille extrem erholsam.

In der Region Fuchsacker komme ich so langsam mit jedem Schritt der Nebelschicht näher. Wenige Meter weiter stecke ich schon mitten drin. Augenblicklich wird es markant kälter (ca. 15°C). Nebst dem Pullover ziehe ich noch meine Jacke und die warme Mütze an …und habe dabei gar nicht etwa zu warm!

Der Nebel ist nun so dicht, dass ich gar nichts mehr sehen kann. Ich merke kaum, dass ich Degersheim erreiche. Es ist völlig aussichtslos, irgendetwas fotografieren zu wollen. Gottseidank finde ich den Weg nach Wolfertswil. Ich ertaste den Weg mehr, als dass ich ihn sehe. Aus diesem Grund kann ich auch nicht das Geringste über die Landschaft erzählen.

Auf einmal finde ich mich in Wolfertswil wieder. Ich bin glücklich, habe ich mein Ziel gefunden!

In einem herzigen Bäckerei-Lädeli in einem Gasthof kaufe ich noch zwei herrliche frisch gebackene Biberli.

 

 

 

 

zur

9. Etappe - 11. Etappe
Haslen - Hundwil   entfällt

 

Zum Seitenanfang
nach oben