8. Etappe


Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe

 

 

Samstag, 22. November 2014

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Appenzell

 

Haslen

 

2 h

 

8 km

 

123 km

 Karte     GPS 

 

Appenzell 785m – Steig 785m – Rüti 849m – Haslen 740m

5°C, schön

 

Das Wetter ist traumhaft schön, aber morgens um acht ist es noch empfindlich kalt.

Mein erster Weg führt mich in die Löwen-Drogerie  a de Gass in Appenzell. Ich weiss, sie hat geöffnet! Ich kaufe eine Flasche Enzian, eine Flasche Magenbitter und (zum Andenken an A.s Gotti) eine kleine Flasche Wacholder. Der Enzian wird extra abgefüllt. Und zur Überbrückung der Zeit des Wartens offeriert mir eine nette Appenzeller Drogerieverkäuferin ein Glas von diesem köstlichen Magenbitter. Ein idealer Start in den Tag.

Dann mache ich mich auf. Zuerst der Sitter entlang. Doch schon bald geht’s (wie es halt so üblich ist im Appenzellerland) zünftig auf und ab. Für die anstrengenden Aufstiege werde ich mit einem fantastischen Panorama belohnt! Es kann kaum etwas Schöneres geben. Da pflichtet mir auch ein Appenzeller Bäuerlein tatkräftig bei. (Ich vermute, dass er das gesagt hat. Ich habe nicht wirklich alles verstanden – aber er von mir vermutlich auch nicht…)

Nach zwei Stunden erreiche ich Haslen.

 

 

 

 

 

zur

7. Etappe - 9. Etappe
Rehetobel - Hirschberg   Haslen - Hundwil

 

Zum Seitenanfang
nach oben