26. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe

 

 

1. Februar 2006

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Schwarzenburg

 

Fribourg

 

5 ½ h

 

23 km

 

388 km

 

-2ºC/+2ºC, Nebel (Dunst), sonst sonnig

Schwarzenburg – Heitenried – St. Antoni – Tafers – Fribourg

 

Das Wetter auf der ganzen Etappe ist eigentlich wie gehabt. Es ist sehr stark dunstig. Das gibt einem das Gefühl, selbst sei man an der Sonne und der Rest der Menschheit im Nebel.

Kaum bin ich aus Schwarzenburg raus, wird mir drastisch vor Augen geführt, dass der Sensegraben bedeutend tiefer ist als der Röstigraben (falls der denn überhaupt existieren sollte). Die Strecke ist so vereist und steil abfallend, dass ich einen 3 km langen Umweg über die Grasburg wählen muss, um überhaupt auf die andere Seite der Sense zu kommen. In Heitenried sehe ich zum ersten Mal auf einem Wegweiser „Freiburg“, was mich spontan dazu verleitet, meine Strecke westwärts (nach Freiburg) auszudehnen. [Dies hätte ich mich zu Beginn meiner Reise nie und nimmer getraut!] Ab sofort geht’s nur noch mit GPS und Wegweisern weiter, da mir (weil ich nicht damit gerechnet habe)  die entsprechende Wanderkarte fehlt. Über St. Antoni – Tafers komme ich auf wunderschönen  Wegen bei fast schon frühlingshaft anmutenden Temperaturen nach Fribourg.

 

 Links:

Schwarzenburg

Schwarzenburg (wikipedia)

St. Antoni

St. Antoni (wikipedia)

Kindergarten und Primarschule St. Antoni

FC St. Antoni

Tafers

Tafers (wikipedia)

Senseland

Fribourg

Fribourg (wikipedia)

Espace Jean Tinguely & Niki de Saint Phalle

Schweizer Figurentheater Museum

Schweizerisches Nähmaschinenmuseum

Die Kathedrale St. Nikolaus

Der Weg nach Santiago de Compostela führt durch Freiburg

HC Fribourg-Gottéron

 

zur

25. Etappe - 27. Etappe
Riggisberg - Schwarzenburg   Fribourg

 

Zum Seitenanfang
nach oben