9. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe

 

 

 

9. Januar 2006

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Hemberg

 

Walde

 

6 h

 

20 km

 

144,9 km

 

-10ºC/0ºC, Superwetter

Hemberg – Schlatt – Scherrer – Wattwil – Laad – Oberricken – Walde

 

Start eiskalt. Alle Wege im Schnee. Im Gasthof Churfirsten, Heiterswil,  bekam ich einen Kaffee offeriert (trotz Betriebsferien). Schöner Abstieg über den Scherrer, Eschenberg nach Wattwil. Stöcke und Schneeketten an den Schuhen sind von unschätzbarem Nutzen! Toller Blick auf den Ricken und später auch wieder zurück gegen Hemberg!! Geoweg. Aufstieg von Wattwil am Kloster der Franziskanerinnen Maria der Engel und der Ruine Iberg vorbei stetig aufwärts über die Vordere und Hintere Laad, Bodenwies nach Walde. Überall herrscht eine absolute Totenstille – ausser beim Cholloch… Truppenübungsplatz… Eine einzige grosse Ballerei… Nach 20 km bin ich müde im „Kreuz“ angekommen. Sehr freundliche Aufnahme (Zimmer 30.-/Nacht, mit Frühstück 5.- mehr)!

 

 

 

Links:

Hemberg

Hemberg (wikipedia)

Wattwil

Wattwil (wikipedia)

Ruine Iberg

Gasthaus zum Kreuz, Walde

Rickenpass

 

zur

8. Etappe - 10. Etappe
Urnäsch - Hemberg   Walde - Schmerikon

 

Zum Seitenanfang
nach oben