20. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe

 

 

Montag, 18. April 2011

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Schaffhausen

 

Rheinau

 

2 ½ h

 

13 km

 

306 km

 Karte   GPS

 

10°C - 18°C, schön

Schaffhausen 403m – Neuhausen 413m – Rheinfall – Rheinau 383m

 

Vom Bahnhof Schaffhausen steche ich auf direktem Weg an den Rhein hinunter. Ich bin jetzt schon gespannt, auf den Höhepunkt der heutigen Etappe, die Rheinfälle. Ich bin zum ersten Mal zu Fuss zu ihnen unterwegs.

Bis zu den Rheinfällen befinde ich mich auf einem städtischen Promenadenweg, schön gepflästert und sauber.

Das Rauschen der Fälle kommt nun immer näher und näher. Die Spannung steigt. Noch kann ich nichts sehen. Und dann... Auf einmal stehe ich neben den Rheinfällen. Traumhaft. Ich und die Fälle. Ganz allein. Ich geniesse es.

Bis kurz nach Nohl bleibe ich in der Schweiz. Danach verläuft der gesamte wunderschöne Uferweg über deutsches Staatsgebiet. Um die ganze Rheinschlaufe bis Rheinau. Über das Wehr komme ich wieder auf die Schweizer Seite zurück.

 Rheinau ist eine sehr reizvolle Ortschaft mit einer sehr schönen Klosteranlage.

 

 

 

 

zur

19. Etappe - 21. Etappe
Stein a. R. - Schaffhausen   Rheinau - Eglisau

 

Zum Seitenanfang
nach oben