13. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe

 

 

Mittwoch, 8. April 2009

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Huttwil

 

Lützelflüh

 

4 ½ h

 

22 km

 

208 km

Karte   GPS

 

bis 15°C, bis Mittag bedeckt, dann teilweise sonnig

Huttwil - Wyssachen - Heimigeneuhus - Oberwald - Schonegg - Sumiswald - Schufelbüelneuhus - Egg - Waldhus - Lützelflüh

 

Der Himmel ist bedeckt. Angesichts des bevorstehenden Aufstiegs bin ich kurzärmlig. Es ist aber recht frisch.

Nachdem ich die Aussenquartiere von Huttwil hinter mir gelassen habe, biege ich ins Wissachtal ab. Nach etwa einem Kilometer überschreite ich die Wissach und nun beginnt der kontinuierliche Aufstieg.

Sobald ich bei Heimigeneuhus zum ersten Mal auf der Krete stehe, bietet sich mir ein wunderbarer Rundblick über das Emmental und die Innerschweizer Berge. Mit viel Fantasie könnte ich jetzt die Alpen sehen. Aber eben, mit viel Fantasie.

Der Weg steigt nun weiter an - vorbei an vielen grossdachigen Emmentaler Bauernhäusern - bis zum Oberwald. Hier steht an toller Lage ein heimeliger Berggasthof. Leider geschlossen. Weiter geht's. Aufwärts. Bis zum Punkt 928.

Alles der Krete entlang komme ich so ins Emmental. Der Weg senkt sich nun stetig, bis ich in Sumiswald den Talboden erreiche. Ich durchquere das Dorf und überschreite den Griesbach. Wiederum geht's aufwärts. Bis nach Schufelbüelneuhus. Ein weiteres Mal befinde ich mich nun auf einer Krete. Hier bleibe ich bis zum Schulhaus Egg. Höchst idyllisch. Von aussen betrachtet.

Dann geht's wieder abwärts bis Waldhus. Fälschlicherweise. Es fehlen alle Wegweiser und Wegzeichen für die direkte Strecke nach Lützelflüh. Ich habe so keine andere Wahl, als der Strasse entlang mit einem Umweg nach Lützelflüh zu gelangen. Als Letztes überquere ich dann die Emme und bin bald am Bahnhof.

 

 

 

 

 

 

zur

12. Etappe - 14. Etappe
Willisau - Huttwil   Lützelflüh - Boll-Utzigen Stn.

 

Zum Seitenanfang
nach oben