9. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe

 

 

 

Mittwoch, 1. April 2009

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Hitzkirch

 

Beromünster

 

2 h

 

8 km

 

145 km

Karte   GPS

 

5°C, Hochnebel

Hitzkirch Station - Richensee - Erlosen - St.Wendel - Beromünster

 

Ich verlasse Hitzkirch Station und gelange als Erstes zur IPH (Interkantonale Polizeischule Hitzkirch). Der Parkplatz davor ist proppenvoll. D Schuugger sin am Krampfe.

Gleich nach dem Überqueren des Aabaches steigt der Weg zunächst langsam, dann aber sehr steil an (rund 300 Höhenmeter). Von Lichtung zu Lichtung komme ich nach etwa einer Stunde auf dem Erlosen an.

Das Wetter ist sehr dunstig, neblig, so dass ich das hinter mir liegende Seetal nur noch erahnen kann.

Und schon öffnet sich mir die Weite des Michelsamtes.

Der Weg fällt nun wieder ab. Von St. Wendel aus erblicke ich im Nebel Beromünster auf der anderen Seite der Wina. Der Sendemast ist nur ganz verschwommen zu sehen.

Ich steige die letzten Meter zur Wina ab und gelange alles dem geschlängelten Bachlauf entlang nach Beromünster.

 

 

 

 

 

zur

8. Etappe - 10. Etappe
Muri - Hitzkirch   Beromünster - Sursee

 

Zum Seitenanfang
nach oben