7. Etappe


Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe

 

 

Donnerstag, 19. Februar 2009

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Bremgarten

 

Muri

 

3 h

 

16 km

 

124 km

Karte   GPS

 

-8°C, eiskalt aber schönes Wetter

Bremgarten - Emauskapelle - Kloster Hermetschwil - Brücke Rottenschwil - Brücke Werd - Althäusern - Muri

 

An der Bremgartener Altstadt vorbei steige ich ab zur Reuss. Zuerst am rechten Ufer. Die Sonne geht auf. Es ist sibirisch kalt.

Nach einem kurzen Abstecher zur Emauskapelle wechsle ich die Flussseite beim Stauwehr oberhalb von Bremgarten.

Ab jetzt bleibe ich auf der linken Seite. Während weniger Kilometer kenne ich nun bereits die Strecke. Seen-Umwanderung 2008. Ich komme am Kloster Hermetschwil und dem schönen Flachsee vorbei. Bei seinen Wintergästen frage ich mich, ob sie wohl nicht wärmeres Wetter gebucht hatten...

Hoch über dem Flachsee, auf der anderen Seite, sehe ich nun Oberwil. Durch Oberwil bin ich während der letzten Etappe gekommen.

Bei der Brücke von Werd verlasse ich die Reuss. Der Weg steigt nun an. Ich durchquere Althäusern, danach den Chlauswinkel (einen Wald) und werde (wie schön!) vom vollen Elfuhr-Geläut der Klosterkirche Muri und den ebenso vollen Klängen der Stiefeliryter (einer Guggenmusik) empfangen. Es ist Schmutziger Donnerstag. Der Klangteppich über Muri ist einzigartig.

Das Wetter ist immer noch schön. Aber bitterkalt!

 

 

 

 

 

zur

6. Etappe - 8. Etappe
Zürich - Bremgarten   Muri - Hitzkirch

 

Zum Seitenanfang
nach oben