2. Etappe


Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe

 

 

Samstag, 10. Januar 2009

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Weinfelden

 

Frauenfeld

 

4 ½ h

 

21 km

 

46 km

 Karte  GPS

 

-7°C, dichter Nebel

Weinfelden - Amlikon - Leutmerken - Fimmelsberg - Lustdorf - Fridbärg - Stälibuck - Frauenfeld

 

Es ist bitterkalt. So kalt, dass sich wohl auch mein GPS-Gerät denkt, bei diesem Wetter strecke ich keine Zehe aus dem warmen Bett. Es dauert Ewigkeiten, bis das Gerät die notwendigen Satelliten gefunden hat.

Der Nebel hängt tief. Ich wende mich der Thur entlang abwärts bis Amlikon. Ein nettes verschlafenes Dorf. Ich weiss nicht warum, mir kommt das Globibuch "Globi in Torlikon" in den Sinn. Es ist schon lange her und zweifellos inhaltlich auch nicht mehr zeitgemäss...

Jedenfalls bin ich ab Amlikon im dicksten Nebel - bis Frauenfeld. Ich komme mir vor wie ein Hamster im Laufrad. Dabei ist mir ein eigenartiger Gedanke gekommen. Kann der Hamster im Laufrad das Gefühl bekommen, er könnte sich verirren? Mir jedenfalls ist es so ergangen. Zweimal, das erste Mal in der Region Fimmelsberg und das zweite Mal nach Fridbärg finde ich den Weg nur dank dem GPS-Gerät. Entweder fehlen die Wegweiser oder sie sind so vereist, dass man sie nicht mehr erkennen kann oder aber der Nebel ist so dicht, dass ich sie schlichtweg übersehe.

Auf dem Stälibuck steht ein Aussichtsturm, ähnlich dem auf dem Gempenstollen. Da der Nebel so dicht ist und die Stufen mit Schnee und Eis bedeckt sind, verzichte ich auf eine Besteigung.

Am Stadtrand von Frauenfeld kommt - wie vom Himmel geschickt - der Stadtbus angefahren. Ich kann der Verlockung nicht widerstehen und fahre den Rest der Strecke bis zum Bahnhof.

 

 

 

 

zur

1. Etappe - 3. Etappe
Romanshorn - Weinfelden   Frauenfeld - Winterthur

 

Zum Seitenanfang
nach oben