70. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe 47. Etappe 48. Etappe 49. Etappe 50. Etappe 51. Etappe 52. Etappe 53. Etappe 54. Etappe 55. Etappe 56. Etappe 57. Etappe 58. Etappe 59. Etappe 60. Etappe 61. Etappe 62. Etappe 63. Etappe 64. Etappe 65. Etappe 66. Etappe 67. Etappe 68. Etappe 69. Etappe 70. Etappe 71. Etappe 72. Etappe 73. Etappe 74. Etappe 75. Etappe 76. Etappe 77. Etappe 78. Etappe 79. Etappe 80. Etappe 81. Etappe 82. Etappe 83. Etappe 84. Etappe 85. Etappe 86. Etappe 87. Etappe 88. Etappe 89. Etappe 90. Etappe 91. Etappe 92. Etappe 93. Etappe 94. Etappe 95. Etappe 96. Etappe 97. Etappe 98. Etappe 99. Etappe 100. Etappe 101. Etappe 102. Etappe 103. Etappe 104. Etappe 105. Etappe 106. Etappe

 

 

Sonntag, 20. Januar 2019

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Murten

 

Mühleberg

 

4h   16km   809km

 Karte     GPS

 

Murten 431m – Oberburg 544m – Murtenholz 581m Chappelimatt 504m – Gempenach 500m – Biberen 491m – Rizenbach 516m – Kleingümmenen 495m -  Gümmenen 476m – Rain 553m – Grossmühleberg 562m – Mühleberg 557m

-1ºC, zuerst bedeckt, später sonnig

 

Ich verlasse Murten und geniesse gleich zu Beginn die Sonntagmorgenstimmung auf dem Aderahubel.

Danach überquere ich die A1, komme durch das verschlafene Burg, dann über den Burggraben nach Oberburg. Es folgt eine lange Strecke durch das Murtenholz.

Am Löli vorbei erreiche ich Chäppelimatt und Gempenach. Zehn Minuten später bin ich in Biberen bei meiner Lieblingsbäckerei Rebsamen, die natürlich geschlossen hat (es ist ja Sonntag).

Auf Nebensträsschen gelange ich nach Rizenbach und von dort durch die Talebene der Saane nach Gümmenen. Ab jetzt bin ich bis zum Ziel in der Sonne. Das geniesse ich sehr.

Ich überquere die Saane auf einer schönen, alten Holzbrücke. Es ist nur schwer vorstellbar, dass es gar nicht so lange her ist, wo noch der ganze Verkehr über diese Brücke geführt hat.

Am anderen Ende von Gümmenen zweigt ein schmaler und sehr steiler Pfad von der Strasse ab, oft mit abgesackten Holzstufen aus Eisenbahnschwellen. So gewinne ich schnell an Höhe. Ausserhalb des Waldes angekommen habe ich einen schönen, ersten Blick über Mühleberg. Nach wenigen Minuten habe ich dann das Ziel erreicht.

 

 

 

zur

69. Etappe - 71. Etappe
Montet (Vully) - Murten   Mühleberg - Innerberg

 

Zum Seitenanfang
nach oben