37. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe 47. Etappe 48. Etappe 49. Etappe 50. Etappe 51. Etappe 52. Etappe 53. Etappe 54. Etappe 55. Etappe 56. Etappe 57. Etappe 58. Etappe 59. Etappe 60. Etappe 61. Etappe 62. Etappe 63. Etappe 64. Etappe 65. Etappe 66. Etappe 67. Etappe 68. Etappe 69. Etappe 70. Etappe 71. Etappe 72. Etappe 73. Etappe 74. Etappe 75. Etappe 76. Etappe 77. Etappe 78. Etappe 79. Etappe 80. Etappe 81. Etappe 82. Etappe 83. Etappe 84. Etappe 85. Etappe 86. Etappe 87. Etappe 88. Etappe 89. Etappe 90. Etappe 91. Etappe 92. Etappe 93. Etappe 94. Etappe 95. Etappe 96. Etappe 97. Etappe 98. Etappe 99. Etappe 100. Etappe 101. Etappe 102. Etappe 103. Etappe 104. Etappe 105. Etappe 106. Etappe

 

 

Samstag, 22. September 2018

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Kaiserstuhl

 

Brünig-Hasliberg

 

3h   11km   449km

 Karte     GPS

 

Kaiserstuhl 698m – Lungern 752m – Brünnig-Hasliberg 1008m

12ºC, bewölkt

 

Vor acht Uhr an einem Samstagmorgen hat es am Lungernsee ausser mir nur noch jede Menge Fischer.

Ich wähle den Weg auf der westlichen Seeseite und komme schon sehr bald nach dem Seebad Bürglen zur Kapelle Bürglen (sie ist meinem Freund Antonius und Wendelin geweiht). Die freundliche, auf dem Velo heranbrausende Mesmerin öffnet mir die Pforte.

Danach geniesse ich die Stille bis Lungern, wo ich auch noch der Obseekapelle einen Besuch abstatte. Auch hier erscheint wie aus heiterem Himmel ein Mesmer mit dem entsprechenden Schlüssel und lässt mich eintreten.

Anschliessend geht’s auf dem historischen Brünnigpassweg schweisstreibend aufwärts. Die Strecke ist sehr schön und in Gedanken bin ich bei den Säumern, die in früheren Zeiten schon auf den gleichen Steinen gegangen sind…

Zum Glück erst unmittelbar vor der Passhöhe dominiert der Motorenlärm von der Autostrasse her.

Insgesamt eine sehr schöne Etappe.

 

 

 

zur

36. Etappe - 38. Etappe
Ramersberg - Kaiserstuhl   Hasliberg - Ringgenberg

 

Zum Seitenanfang
nach oben