30. Etappe


Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe 47. Etappe 48. Etappe 49. Etappe 50. Etappe 51. Etappe 52. Etappe 53. Etappe 54. Etappe 55. Etappe 56. Etappe 57. Etappe 58. Etappe 59. Etappe 60. Etappe 61. Etappe 62. Etappe 63. Etappe 64. Etappe 65. Etappe 66. Etappe 67. Etappe 68. Etappe 69. Etappe 70. Etappe 71. Etappe 72. Etappe 73. Etappe 74. Etappe 75. Etappe 76. Etappe 77. Etappe 78. Etappe 79. Etappe 80. Etappe 81. Etappe 82. Etappe 83. Etappe 84. Etappe 85. Etappe 86. Etappe 87. Etappe 88. Etappe 89. Etappe 90. Etappe 91. Etappe 92. Etappe 93. Etappe 94. Etappe 95. Etappe 96. Etappe 97. Etappe 98. Etappe 99. Etappe 100. Etappe 101. Etappe 102. Etappe 103. Etappe 104. Etappe 105. Etappe 106. Etappe

 

 

Sonntag, 26. August 2018

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

Schönenberg ZH

 

Zugerberg

 

3h   15km   381km

 Karte     GPS

 

Schönenberg ZH 714m – Menzingen 805m – Neuägeri 682m – Unt. Brunegg 770m – Sätteli 975m – Vordergeissboden 925m – Zugerberg 925m

um 10ºC, teils sonnig, teils wolkig

 

In Schönenberg ist es herrlich kalt. Etwa 6˚C. Traumhaft nach der langen Hitzeperiode.

Die Etappe ist sehr kupiert (siehe Profil). Nebelschwaden wabern durch die Gegend.

Von Schönenberg führt mich der Weg zuerst meist abwärts zur Sihl. Über den Suenerstäg gelange ich auf die andere Seite und damit in den Kanton Zug. Vorbei an Unterschwand, Chnächtlisschwand, Brettigen komme ich nach Menzingen.

Nun geht’s wieder auf und ab bis Neuägeri. Ich überquere die Lorze und steige stetig an über Brunegg bis zum Sätteli. Unterwegs kommen mir unzählige TrottinettlerInnen in rasendem Tempo auf der frisch gesplitteten Waldstrasse entgegen. Mir bleibt nicht nur wegen der Steigung die Luft weg…

Beim Sätteli, dem höchsten Punkt der Etappe, bietet sich mir eine grossartige Rundsicht über den Zugerberg. Abschliessend geniesse ich die Talfahrt mit der Standseilbahn von Zugerberg nach Schönegg in vollen Zügen!

 

 

 

zur

29. Etappe - 31. Etappe
Feusisberg - Schönenberg ZH   Zugerberg - Hünenberg

 

Zum Seitenanfang
nach oben