107. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe 47. Etappe 48. Etappe 49. Etappe 50. Etappe 51. Etappe 52. Etappe 53. Etappe 54. Etappe 55. Etappe 56. Etappe 57. Etappe 58. Etappe 59. Etappe 60. Etappe 61. Etappe 62. Etappe 63. Etappe 64. Etappe 65. Etappe 66. Etappe 67. Etappe 68. Etappe 69. Etappe 70. Etappe 71. Etappe 72. Etappe 73. Etappe 74. Etappe 75. Etappe 76. Etappe 77. Etappe 78. Etappe 79. Etappe 80. Etappe 81. Etappe 82. Etappe 83. Etappe 84. Etappe 85. Etappe 86. Etappe 87. Etappe 88. Etappe 89. Etappe 90. Etappe 91. Etappe 92. Etappe 93. Etappe 94. Etappe 95. Etappe 96. Etappe 97. Etappe 98. Etappe 99. Etappe 100. Etappe 101. Etappe 102. Etappe 103. Etappe 104. Etappe 105. Etappe 106. Etappe 107. Etappe

 

 

Dienstag, 4. Juni 2019

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

(Wartenberg -) St.Jakob an der Birs

 

Nadelberg

 

2h   7km   1220km

 Karte     GPS

 

St. Jakob an der Birs 284m – St.Albanteich 274m – Albantal 269m –  Mühlenberg 263m – Münsterplatz 250m – Stapfelberg 250m – Schlüsselberg 250m – Münsterberg 250m – Steinenberg 250m – Kohlenberg 250m – Leonhardsstapfelberg 250m – Leonhardsberg 250m – Heuberg 250m – Unterer Heuberg 250m – Gemsberg 250m – Spalenberg 250m – Nadelberg 250m

25ºC, schön

 

Heute nun kommt der Höhepunkt der letzten 1220 Kilometer! Zusammen mit A.H. und unserem noch nicht zweijährigen Grosskind L. nehme ich die letzte Wegstrecke unter die Füsse bzw. unter die Kindertrage.

Wir starten um acht Uhr bei der St. Jakobskirche. Vorbei am Pfadiheim und über die Gellertstrasse kommen wir zuerst in den Fussgänger- und Radfahrertunnel unter den SBB-Gleisen und der sechsspurigen Autobahn, wo zur Freude von L. der Kuckuck besonders gut hallt. Direkt anschliessend befindet sich ein netter, kleiner Kinderspielplatz, wo wir eine erste Frühstücksrast einlegen und natürlich die Spielgeräte ausgiebig testen.

Nun folgt eine lange, sehr schöne Strecke immer entlang des St. Albanteichs. Man hört die Vögel pfeifen und das Wasser fliessen. Natürlich zweigen wir dazwischen kurz links ab und kommen über ein Brücklein zum Schwarzpark. Dies gibt uns Zeit die dort lebenden Rehe zu beobachten.

Auf der Breitematte folgt dann der nächste Spielplatz mit tollen Spielgeräten. Znünipause.

Über die Eptingerstrasse gelangen wir an den Rhein, vor uns der alles dominierende Roche-Turm. Aus dem St. Albantal kommend folgt der erste von dreizehn Bergen. Der Mühlenberg. Vorbei am Kunstmuseum ziehen wir in die Rittergasse und gehen am Münster vorbei in die Augustinergasse. Nach der Martinsgasse folgen die beiden nächsten Berge. Der Stapfelberg und der Schlüsselberg. Jetzt sind wir in der Freien Strasse, gehen aufwärts und befinden uns schon sehr bald beim Münsterberg.

Durch die Fasnachtsgasse hinter der Barfüsserkirche kommen wir zum Steinenberg und direkt gegenüber zum Kohlenberg. Nun wird’s eng. Wir gehen zuerst den Leonhardsberg hinunter, wenden uns kurz zum Leonhardstapfelberg, kehren wieder um und gelangen in den Heuberg. Über den Unteren Heuberg wandern wir zum Gemsbergbrunnen und befinden uns somit am Gemsberg.

Nun folgen nur noch der Spalenberg und dessen Abzweigung, der Nadelberg.

 

Ich bin am Ziel meiner Berg-Wanderung.

 

Uns dreien hat diese letzte Etappe ausserordentlich gut gefallen.

 

 

 

zur

106. Etappe
Olsberg - Wartenberg

 

Zum Seitenanfang
nach oben