37. Etappe

Home Etappenübersicht Kartenübersicht Querschnitt 1. Etappe 2. Etappe 3. Etappe 4. Etappe 5. Etappe 6. Etappe 7. Etappe 8. Etappe 9. Etappe 10. Etappe 11. Etappe 12. Etappe 13. Etappe 14. Etappe 15. Etappe 16. Etappe 17. Etappe 18. Etappe 19. Etappe 20. Etappe 21. Etappe 22. Etappe 23. Etappe 24. Etappe 25. Etappe 26. Etappe 27. Etappe 28. Etappe 29. Etappe 30. Etappe 31. Etappe 32. Etappe 33. Etappe 34. Etappe 35. Etappe 36. Etappe 37. Etappe 38. Etappe 39. Etappe 40. Etappe 41. Etappe 42. Etappe 43. Etappe 44. Etappe 45. Etappe 46. Etappe 47. Etappe 48. Etappe 49. Etappe 50. Etappe 51. Etappe 52. Etappe 53. Etappe 54. Etappe 55. Etappe 56. Etappe 57. Etappe 58. Etappe 59. Etappe 60. Etappe 61. Etappe 62. Etappe 63. Etappe 64. Etappe 65. Etappe 66. Etappe 67. Etappe 68. Etappe 69. Etappe 70. Etappe 71. Etappe 72. Etappe 73. Etappe 74. Etappe 75. Etappe 76. Etappe 77. Etappe 78. Etappe 79. Etappe 80. Etappe 81. Etappe

 

 

Freitag, 23. Juni 2017

 

von

 

nach

 

Zeit

 

Distanz

 

insgesamt

(Schwarzenbach -) Hitzkirch Station

 

Eschenbach LU

 

3½ h   17 km   466 km

 Karte     GPS

 

Hitzkirch Station 470m – Baldeggersee Ostseite – Hochdorf 482m – Urswil 489m – Eschenbach LU 473m

>30ºC, heiss, düppig, teils gewittrig bewölkt

 

Die Hitzewelle hält an. Zudem ist es noch düppiger geworden.

Abmarsch in Hitzkirch Station. Der Weg von Ermensee nach Hitzkirch Station würde alles der Strasse entlang führen. Die damit eingesparten Meter hole ich jedoch mit Leichtigkeit wieder auf, da ich zuerst aus Versehen (weil ich einer Stockente entkommen wollte) in die falsche Richtung (an die Westseite des Baldeggersees) marschiert bin. Allerdings werde ich für diesen Irrweg belohnt, denn so kann ich wunderbar eine Storchenfamilie beobachten.

Der richtige Weg führt nun über Richensee, Gelfingen, Baldegg nach Hochdorf. Den See sehe ich leider nur an ganz wenigen Stellen, ist doch sonst immer eine Busch-/Baumreihe zwischen mir und dem See. Der Weg ist die ganze Zeit in der prallen Sonne. So kaufe ich in Hochdorf zusätzlich zu meinen zwei Litern einen weiteren Liter, den ich auf einem Bänklein direkt durch meine ausgetrocknete Kehle fliessen lasse.

Den nächsten Halt mache ich bei der Kapelle Urswil. Als ich die Kapelle wieder verlasse, fängt es zu meiner Überraschung leicht an zu regnen. Nur für einen kurzen Moment. Es regnet gerade so viel, dass die ohnehin schon hohe Luftfeuchtigkeit noch unerträglicher wird.

Nach einem kleinen Abstecher in die kühle Kirche von Eschenbach erreiche ich den Bahnhof.

 

 

 

zur

36. Etappe - 38. Etappe
Wissenbach - Schwarzenbach   Eschenbach LU - Bäch

 

Zum Seitenanfang
nach oben